Drachen steigen lassen - sieben goldene Regeln für Drachenpiloten

Mach den Drachenführerschein!

Start frei für schlaue Drachenpiloten: Sieben goldenen Regeln

Der Wind bläst kräftig und du hast Lust, deinen Drachen steigen zu lassen? Dann solltest du die sieben goldenen Regeln für schlaue Drachenpiloten beherzigen.

1. Verwende Drachenschnüre aus Kunststoff!

Deine Drachenschnur darf nicht länger als 100 Meter sein und sollte kein Metall enthalten. Metall leitet  den Strom durch deine Drachenschnur. Deshalb ist es noch gefährlicher, wenn dein Drachen an eine Stromleitung kommt. Eine Drachenschnur aus Kunststoff leitet keinen Strom und ist wesentlich ungefährlicher. Sei aber trotzdem vorsichtig!

2. Lass deinen Drachen nie in der Nähe von Strommasten steigen!

Bitte halte deinen Drachen und die Drachenschnur fern von Strommasten und Stromleitun-gen! Die Elektrizität in den Leitungen kann tödlich sein und springt durch die Schnur des Drachens auf deinen Körper über. Vorsicht auch bei Bahnschienen: Darüber verlaufen auch meistens Stromleitungen. Du solltest mindestens sechsmal so viel Abstand halten, wie deine Schnur lang ist.

3. Verfängt sich dein Drache in einer Stromleitung, lass sofort los und hole Hilfe!

Wenn sich dein Drache in einer Leitung verfängt, lass sofort die Schnur los! Anschließend rufe einen Erwachsenen, der den Netzbetreiber benachrichtigt.

4. Lass deinen Drachen nicht bei Gewitter steigen!

Bei aufkommendem Gewitter musst du sofort die Drachenschnur einholen, sonst könnte ein Blitz deinen Drachen treffen. Der Blitz würde durch die Drachenschnur in dich hineinzischen und dich schwer verletzen.

5. Greif die Drachenschnur nie mit bloßen Händen!

Wenn der Wind kräftig an deinem Drachen zerrt, kannst du dich leicht an der dünnen Drachenschnur schneiden. Achte also darauf, Handschuhe zu tragen oder den Drachen nur am Griff zu halten.

6. Halte Abstand zu Straßen, Autobahnen und Flughäfen!

Über Autobahnen und Straßen solltest du deinen Drachen nicht in die Luft lassen. Er könnte Autofahrer ablenken und so  zu Unfällen führen. Auch an Flughäfen darfst du deinen Drachen nicht steigen lassen. Er könnte tieffliegenden Flugzeugen in die Quere kommen.

7. Meide Natur- und Vogelschutzgebiete!

Lass deinen Drachen bitte nicht in Schutzgebieten fliegen. Du könntest Tiere erschrecken und seltene Pflanzen schädigen. Und dass man auch auf Menschen Rücksicht nimmt, ist dir bestimmt klar.

 

Überprüfe dein Wissen mit dem Drachenführerschein!

Hast du alle Regeln für schlaue Drachenpiloten aufmerksam gelesen? Dann überprüfe dein Drachenpiloten-Wissen! Klicke auf den Download-Link und bestehe den Drachenführerschein! Wenn du ihn bestanden hast, kannst du dir dein Diplom auf deinem Drucker ausdrucken.

3malE wünscht dir einen guten Flug mit deinem Drachen!

Drachenposter für dein Zimmer

Möchtest du die Regeln nochmal als Poster haben?
Dann bitte deine Eltern, das Poster kostenlos zu bestellen.