Der MINT MUSIC AWARD


 

MINT laut aufdrehen, rocken lassen und gewinnen!

MINT Zukunft schaffen, FOM Hochschule, zdi-Zentrum, MINT-Netzwerk Essen, 3malE und weitere renommierte Partner präsentieren: den MINT MUSIC AWARD!MINT MUSIC AWARD

MINT ist eine Abkürzung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Mit dem Wettbewerb werden die MINT-Bildung und das -Engagement gefördert.

 

 

Die erste Phase des Wettbewerbs ist nun abgeschlossen: Ihr habt aus den eingereichten Songs die Top 10 gewählt. Nun wählt die MINT MUSIC AWARD Jury daraus die Top 3. Sie gewinnen 1.500 Euro für ihre Schule und können ihren Song professionell im Studio produzieren. Die Songs werden zum kostenlosen Download auf den Websites der Partner veröffentlicht. Der Top 1 Song wird auf der öffentlichen Vergabe des MINT MUSIC AWARD live präsentiert inklusive Scheck-Übergabe an die Gewinner-Schulen.

 

 


Sonderbonus für einen Song, der direkt mit MINT zu tun hat:

Derjenige Gewinner in der Top 3, der einen expliziten MINT-Bezug belegen kann, bekommt nochmals 1.000 Euro von „MINT Zukunft schaffen“.

Die Jury:

Die ehrenamtliche Jury setzt sich zusammen aus BranchenexpertInnen, Wissenschaftlern und Bildungsfachleuten, Musikproduzenten und Musikverlegern. Ihre Bewertungskriterien: der Innovationsgrad von Text und Melodie (Cover-Versionen werden nicht berücksichtigt) sowie der künstlerische Gesamteindruck. Auf die Qualität der Aufnahme kommt es nicht an.



Rolf Baierle
Branchenveteran, Gründer, Managing Director ROBA Music, größter unabhängiger Musikverlag, u.a. Linkin Park – Hamburg


Prof. Dr. Christoph Jacke
Professor für Theorie, Ästhetik und Geschichte der Populären Musik im Fach Musik der Universität Paderborn – Paderborn


Dr. Harald Beschorner
Lead Gitarrist FOM Allstars, Kanzler FOM Hochschule – Essen


Alex Breuer
Producer Köln, u.a. Thomas D., im Team bei Sony PlayStation / Gran turismo – Köln


Prof. Dr. Stefan Heinemann
Producer dissoilogoimusic, Composer SONY/ATV Music Publishing, Prorektor FOM Hochschule und Leiter zdi-Zentrum MINT Netzwerk Essen – Essen


Igor Albanese
Musikveranstalter, u.a. John Lord (Deep Purple) – Essen


PD Dr. Christian Baierle
Managing Director ROBA Music, größter unabhängiger Musikverlag, u.a. Linkin Park – Hamburg


Kerstin Wichelhaus
Artist Development dissoilogoimusic, Essen


Ablauf:

03.11.2015Start des Wettbewerbs
13.05.2016 Ende des Wettbewerbs
14.05.2016Beginn der Gewinnerermittlung
Juni 2016Bekanntgabe der Top 3 Gewinner
Juni/Juli 2016Produktion der Gewinner Songs im Studio
t.b.a.Abschluss-Event: Vorstellung der Gewinner, Preisübergabe, Live-Performance des Top 1 Songs.