PERSPEKTIVEN MIT ENERGIE: INFORMATIONEN, TIPPS UND UNTERSTÜTZUNG FÜR STUDIUM UND LEHRE

MINT DJ AWARD

MINT DJ AWARD

Der MINT DJ AWARD ist ein Wettbewerb selbst erstellter DJ-Mixes eingereicht als Soundfile - entweder über SoundCloud oder über MixCloud. Den Jury-Vorsitz hat der international bekannte DJ und Musikproduzent ATB alias André Tanneberger. Zusammen mit einer Jury aus weiteren Experten der Musikbranche sowie dem Bereich Bildung wird er aus den eingereichten Soundfiles die Top 3-Gewinner ermitteln. Bewertet wird die musikalische Qualität des DJ-Mixes.

Ablauf des MINT DJ AWARDS

12.06.2017Start des Wettbewerbs
19.10.2017Ende des Wettbewerbs
20.10.2017Beginn der Gewinnerermittlung Jury
ab 07.11.2017Präsentation der Sieger und Bekanntgabe des Abschluss-Events mit der Live-Performance des Top-1-Gewinner

 

Mix und Video

MINT DJ AWARDBeim MINT DJ Award geht es um eure selbsterstellten DJ Mixes, also ran an die Turntables oder den Rechner und legt los mit dem eigenen Mix. Ladet ihn auf SoundCloud oder MixCloud hoch. Anschließend meldet ihr euch und euren Mix auf der 3malE-App für die Teilnahme am Wettbewerb an.

 

Preise und Gewinner

ATB alias André Tanneberger Die gewählten Top 3-Gewinner dürfen einen Tag mit ATB und weiteren Experten im Studio verbringen, um dort Wissenswertes zu Musikproduktion, DJ Mixing und Fakten über den DJ-orientierten Musikmarkt zu lernen.

Der gewählte Top 1-Gewinner (1. Platz) spielt im Rahmen eines Auftritts von ATB ein DJ Set von 60 Minuten vor Publikum und erhält zudem das DJ-Starter-Pack der Firma Pioneer DJ. Platz 2 erhält die Aktivmonitorlautsprecher DM-40 und Platz 3 die Headphones HDJ-700-K der Firma Pioneer DJ.

Mehr zu den Teilnahmebedingungen

 

Über ATB

Der Produzent, DJ und Songschreiber ATB – bürgerlich: Andre Tanneberger – blickt auf 20 extrem erfolgreiche Jahre im internationalen Musikgeschäft zurück. Seine steile Karriere begann Ende der 90er Jahre. Gleich seine erste Single „9 PM (Till I Come)“ landete auf Platz #1 der britischen Charts sowie in den Top 10 vieler weiterer Länder rund um den Globus. Weitere Hits wie „Don’t Stop“, „Ecstasy“, „Let U Go“, „What About Us“, „Move On“ oder „When It Ends It Starts Again“ sind ein beindruckender Beleg für die Kontinuität seines Schaffens in all den Jahren. Internationale Preise, diverse Gold- und Platin-Auszeichnungen rund um den Globus sowie ein über 15 Jahre kontinuierliches „Stattfinden“ im renommierten DJ Mag Top 100 Ranking unterstreichen diesen Erfolg eindrucksvoll. ATB ist einer der wenigen aus Deutschland stammenden Club-Musiker, die im Ausland als Superstars gelten – von Australien über Asien, Mexiko, Polen bis nach Russland und vor allem auch in den USA.

Seit seinem Durchbruch vor zwei Jahrzehnten hat ATB 10 Studio-Alben veröffentlicht, darunter fünf Doppelalben. Der Titel seines aktuellen Albums „neXt“ verweist mit der römischen „X“ als Binnenmajuskel auf den Umstand, dass „neXt“ bereits sein zehntes Album ist.“ Die aktuelle Single „Pages feta. HAILENE“ könnt ihr hier anhören:


Aktuelle Veranstaltungen:
 
25. August 2017 // Summer Fest // Daugavpils, Latvia
26. August 2017 // New Horizons Festival // Nürburg, Germany
08. September 2017 // Musiksommer // Bochum, Germany
15. September 2017 // CLÈ // Houston, TX
16. September 2017 // The Mid // Chicago, IL
22. September 2017 // Marquee NYC // New York, NY
23. September 2017 // DAHLIA // Columbus, OH

 

Was hat MINT mit DJING zu tun?

MINT ist eine Abkürzung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Und diese Unterrichts- und Studienfächer haben eine Menge mit DJING zu tun. Denn das Mixing, die Live-Performance, die Video- und Audioübertragung und nicht zuletzt das Management und Marketing kommen ohne digitale Technik nicht aus. Rund um die DJs entstehen neue berufliche Chancen, vom Sound Engineer über den Social Media Expert bis zum Eventmanager.
Genau deshalb präsentieren 3malE in Kooperation mit MINT Zukunft schaffen, der FOM Hochschule, zdi Zentrum MINT-Netzwerk Essen, RUHRTONE und weiteren Partnern den MINT DJ Award!

Partner














Bildrechte ATB Portrait: Photo by Chris Lührmann, Xian-Art-Photography