Mit Highspeed durch das Datennetz

Mit Highspeed durch das Datennetz

Mit der kostenlosen Unterrichtseinheit „Mit Highspeed durch das Datennetz“ gestalten Sie Ihren Energieunterricht spannend und abwechslungsreich.

Logo Deutsche Umwelt-Aktion e.V.Ein qualifizierter Referent der Deutschen Umwelt-Aktion e.V. besucht Ihre Klasse für eine 90-minütige, abgeschlossene Unterrichtseinheit abgestimmt auf Jahrgang und Schulform zu folgenden Themen: Möglichkeiten der Telekommunikation durch das Glasfaserkabel, die zukünftige Vernetzung von Haushaltsgeräten (Stichwort „Smart Home“) und die Veränderung der Energieverteilung durch das intelligente Stromnetz (Stichwort „Smart Grid“).

Zur Einführung in die Themen werden Ihren Schülern u.a. Fragen zur Geschichte der Kommunikation beantwortet: Was ist Kommunikation, wie viele Sprachen sprechen wir, wie wurden Botschaften früher gesendet? Wie war der Weg vom Telefon zum Handy? Zahlreiche Experimente, u.a. zu Datensignalen in Glasfasern, zur Herstellung von flexiblem Glas, zum Unterschied analoger/digitaler Technologie oder warum Laserlicht um die Kurve geleitet werden kann, machen den Lernstoff anschaulich.

Die Unterrichtseinheit erfolgt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Umwelt-Aktion e.V. und benötigt keine gesonderte Vorbereitung durch Lehrkräfte.

Wir empfehlen diese Unterrichtseinheit für die Jahrgangsstufen 5 bis 9.
Die Inhalte werden je nach Jahrgang und Schulform unterschiedlich vermittelt; die Mitarbeiter der Deutschen Umwelt-Aktion e.V. stellen sich auf die jeweiligen Klassen ein.

Hinweise zur Bewerbung:

Das Angebot ist limitiert. Jede Schule kann sich bis zum 30. Juni 2019 mit maximal einem Jahrgang bewerben. Das Los entscheidet. Nach Zusage kann der Termin bis spätestens zum 31. Dezember 2019 wahrgenommen werden. Teilnehmen können alle Schulen in der Netzregion von innogy SE.