Der Wettbewerb für neugierige und aktive Jungforscher!

„Schüler experimentieren“ 2016 – Preisverleihung in Essen

 

Bau und Programmierung einer Kakaomaschine, Styroporentsorgung durch Mehlwürmer, Biologisch abbaubarer Kunststoff – diese und weitere spannende Projekte wurden am vergangenen Samstag beim NRW-Landeswettbewerb „Schüler experimentieren“ mit einem ersten Platz ausgezeichnet. Die jungen Forscher hatten bei dem Wettbewerb im „Haus der Technik“ in Essen ihre Forschungen vorgestellt.

Die besten Arbeiten in sieben Kategorien prämierten Staatssekretär Ludwig Hecke, Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW, Franz-Josef Britz, Bürgermeister der Stadt Essen, und Dr. Joachim Schneider, RWE-Bereichsvorstand.

Wer zu jung ist, um an dem Wettbewerb „Jugend forscht“ teilzunehmen, zeigt bei „Schüler experimentieren“ sein Können. Das ist die Sparte für Teilnehmer des Wettbewerbs bis zum Alter von 14 Jahren. Als Patenunternehmen richtet RWE International SE seit Jahren den „Schüler experimentieren“ Landeswettbewerb NRW aus.

„Schüler experimentieren“ 2016 – Der Film

72 Schülerinnen und Schüler stellten 38 Projekte vor

Die jungen Wissenschaftler traten in den Kategorien Mathematik/Informatik, Chemie, Technik, Arbeitswelt, Geo- und Raumwissenschaft, Biologie und Physik gegeneinander an. Eine Jury aus Lehrern, Wirtschaftsvertretern und Wissenschaftlern bewertete die Arbeiten. Die Siegerliste und die Kurzbeschreibung der Projekte könnt Ihr den PDF-Downloads entnehmen.