Das Open Source Projekt „Electricity Map"Electricity Map 

Electricity Map

Visualisierung der klimarelevanten Emissionen der Stromerzeugung in Echtzeit!

Das Open Source Projekt „Electricity Map" - ScreenshotWenn Sie sich fragen, welchen tagesaktuellen Ursprung die genutzte Elektrizität Deutschlands, seiner Nachbarländer oder eines beliebigen anderen Landes hat, dann sei Ihnen das Open Source Projekt „Electricity Map“ ans Herz gelegt!

Hier können Lehrkräfte, Schüler und jeder am Thema interessierte Website-Besucher in Echtzeit die Quellen der Stromerzeugung auf einer interaktiven Weltkarte verfolgen. Was die Aufbereitung der Informationen so spannend macht, sind aber nicht nur die Live-Daten zur Energiequelle, sondern darüber hinaus auch zur jeweiligen Kohlendioxid-Intensität, zum Stromhandel mit den Nachbarländern, zu den Anteilen an regenerativer Energie wie Wind- Sonnen- oder Wasserkraft eines jeden Landes.

Dabei ist die Visualisierung der Daten und weltweiten Vorgänge auch in der mobilen Ansicht vorbildlich gelungen. Zuschaltbar sind wahlweise aktuelle Winddaten wie vorherrschende -Strömungen und -Stärken oder die jeweilige Intensität der Sonneneinstrahlung. Zudem der Klimaeinfluss einzelner Regionen, sortiert nach der CO2-Intensität der verfügbaren Elektrizität.
Unser Tipp für Referate und Forschung, oder einfach nur aus Neugier: unbedingt reinschauen!