Strategiespiel zum Netzausbau für 2-4 Spieler

Die Bedeutung des Stromnetzes

Auf spielerische Weise setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Herausforderungen des Netzausbaus sowie mit Aspekten der Energiewende, des Klimawandels und der Versorgungssicherheit auseinander. Sie lernen wichtige energiewirtschaftliche Fachbegriffe kennen und diskutieren eigene Ideen, um den Strommix und das Stromnetz noch besser zu gestalten.

Das 2020 vom Bundesverband der Energie -und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) entwickelte Strategiespiel eignet sich besonders für den Einsatz in den Fächern Geografie, Sozialkunde oder Politik in den Klassenstufen 8 bis 10 sowie im fachübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht.

Im Mittelpunkt des Spiels steht das Thema Netzausbau. Aufgabe ist es, mindestens drei Stromerzeugungsanlagen zu bauen, ein Dorf und eine Stadt mit Strom zu versorgen sowie eine Übertragungsnetztrasse in den Süden zu bauen. Mit der Spielanleitung, den Spielkarten und dem Spielplan stehen auch fachliche sowie methodisch-didaktische Hintergrundinformationen für die Lehrkraft zum kostenlosen Download zur Verfügung.