Home

Westenergie Zooschule

für die Grundschule und die Sekundarstufen I und II

Warum haben Giraffen so lange Zungen und Eisbären eine schwarze Haut? Auf solche und viele andere Fragen rund um Tiere, deren Energienutzung, Lebensräume und deren Bedrohungen gibt die Westenergie Zooschule in der ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen Antworten. 
Die Programme sind kostenlos und für die Grundschule sowie die Sekundarstufen I und II altersgerecht und unterhaltsam aufbereitet. 
In der Forscherwerkstatt im Schildkrötengarten stehen Mikroskope bereit, die je nach Auswahl des Programmes zum Einsatz kommen. 

Termine: ganzjährig möglich; vorherige Anmeldung notwendig.
Preise: Die Programme der Westenergie Zooschule sind kostenlos. Es ist lediglich der Tageseintritt in die ZOOM Erlebniswelt zu zahlen. Für Schulen gibt es gesonderte Eintrittspreise.
Anmeldung: mindestens eine Woche im Voraus; in der Hochsaison (März bis Oktober) können die Termine schon weit im Voraus ausgebucht sein.

Themenvorschläge

Grundschule

  • Der Weg des Mülls
  • Forscherexpedition
  • Haustier-Nutztier-Wildtier
  • Klein aber fein – Wirbellose
  • Tierolympiade
  • Wenn Zootiere auf Reisen gehen
  • Zeigt her eure Zähne!

Sekundarstufe I

  • Angriff- und Abwehrmechanismen im Tierreich
  • Der Weg des Mülls
  • Extreme Habitate
  • Forscherexpedition
  • Haustier-Nutztier-Wildtier
  • Klein aber fein – Wirbellose
  • Klimawandel
  • Körperbedeckungen
  • Wenn Zootiere auf Reisen gehen
  • Zeigt her eure Zähne!
  • Zoos unter der Lupe

Sekundarstufe II

  • Die Aufgaben eines Zoos
  • Evolution der Primaten
  • Verhaltensbiologie
  • Ökologie

Erwachsenenbildung

  • Lehrerfortbildung

Hinweise zur Anmeldung, weitere Themenvorschläge und Unterrichtsmaterial für jede Altersstufe zum Download finden Sie unter ZOOM Erlebniswelt > Westenergie Zooschule

ZOOM Erlebniswelt

Neben Erholung, Arten- und Naturschutz sowie Forschung gehört Bildung zu den Kernaufgaben von Zoos. Die ZOOM Erlebniswelt bietet als außerschulischer Lernort hervorragende Möglichkeiten, den Unterricht auf eine spannende Art und Weise zu gestalten. Die Tiere mit allen Sinnen zu erleben steht dabei im Vordergrund.