Bildrechte: iStock

News zu Aktionstagen und Projekten, die Schulen zum Mitmachen einladen:

Kinder müssen arbeiten gehen, um zu helfen, das Einkommen der Familie abzusichern. Vor allem in drei Weltregionen ist dieses Problem allgegenwärtig. Der Internationale Tag gegen Kinderarbeit am 12. Juni macht auf die missliche Lage vieler Kinder aufmerksam.

Mehr erfahren

Häufig unterschätzt wird die Rolle von Ozeanen, Wäldern und Mooren als natürliche Kohlendioxid-Speicher in unserem Klimasystem. Welche Funktionen sie genau ausfüllen: eine Übersicht zum Weltumwelttag am 5. Juni.

Mehr erfahren

Bäume und Wälder müssen widerstandsfähiger gegen die Folgen des Klimawandels gemacht werden. Wie die Wiederbewaldung gelingen kann und welche Rolle Mischwälder spielen – ein Überblick zum Internationalen Tag des Baumes am 25. April.

Mehr erfahren

Der Tag der Erde, der seit 1970 jährlich am 22. April stattfindet, hat sich zu einer der weltweit größten Umweltschutzaktionen entwickelt. Wie die Erde und später das Leben entstanden ist: eine Zeitreise anhand der wichtigsten Etappen.

Mehr erfahren

Lesen erweitert den Horizont, fördert das Sprachbewusstsein, schult die Konzentration und trägt zur Entwicklung von Kindern bei. Ein guter Grund den Welttag des Buches am 23. April zu feiern.

Mehr erfahren

Auch in diesem Jahr setzen weltweit wieder mehrere Tausend Städte und Gemeinden am 23. März bei der 18. Auflage der Earth Hour ein Zeichen für Klima- und Umweltschutz.

Mehr erfahren

Der Weltwassertag am 22. März unterstreicht die ökologische und ökonomische Bedeutung des Wassers für das Leben auf der Erde. Die tief im Boden verborgenen Wasserreserven schwinden jedoch zusehends. Eine entscheidende Rolle dabei spielen die Folgen des Klimawandels.

Mehr erfahren

Lärm umgibt Millionen Menschen auf der ganzen Welt – Tag und Nacht. Laut WHO stellt dies ein enormes Gesundheitsrisiko dar. Auch für Tiere kann Lärm zur Gefahr werden. Der Tag gegen Lärm am 24. April macht auf genau diese Entwicklung aufmerksam. Welche Möglichkeiten es gibt, um die Welt etwas leiser…

Mehr erfahren

Klimaschützer, Kohlendioxidspeicher, Rohstofflieferant, Sauerstoffspender sowie Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten: Der Wald ist von immenser Bedeutung für unser Ökosystem. Ein Überblick zum Internationalen Tag des Waldes am 21. März.

Mehr erfahren

Auch heute noch gilt Recycling als wichtiges Instrument, um die Umwelt und natürliche Ressourcen besser zu schützen. Warum dabei vor allem Plastik im Mittelpunkt steht: Einblicke zum Global Recycling Day am 18. März.

Mehr erfahren

Immer mehr Frauen sind inzwischen erfolgreich in der Wissenschaft tätig und treiben bahnbrechende Innovationen voran. Welche Errungenschaften wir ihnen zu verdanken haben, zeigt eine Auswahl von sechs Persönlichkeiten zum Weltfrauentag am 8. März.

Mehr erfahren

Der Erhalt der Tier- und Pflanzenvielfalt auf der Erde gehört zu den drängendsten Aufgaben der Weltgemeinschaft. Gerät das Zusammenspiel der Lebewesen in der Natur durcheinander, stehen auch wichtige Ökosystemleistungen auf dem Spiel: eine Zusammenfassung zum Welttag des Artenschutzes am 3. März.

Mehr erfahren

Steigende Temperaturen sowie der Rückgang des Packeises beeinflussen immer stärker die Lebensgewohnheiten von Eisbären. Um sich Energiereserven zuzulegen, müssen sie ihre gewohnten Reviere verlassen und weite Wege zurücklegen. Eine Spurensuche zum Welttag des Eisbären am 27. Februar.

Mehr erfahren

Wale gehören nicht nur aufgrund ihrer Größe zu den faszinierendsten Tieren auf unserem Planeten. Sie leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zu einem funktionierenden Ökosystem. Diese Rolle gilt es mehr denn je zu schützen. Ein Überblick zum Welttag der Wale am 18. Februar.

Mehr erfahren

Der Internationale Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft am 11. Februar macht vor allem auf eines aufmerksam: Frauen in technischen Berufen sind rar. Frauen aber spielen zukünftig eine wichtige Rolle, um den Fachkräftemangel aufzufangen.

Mehr erfahren

Feuchtgebiete zählen zu den vielseitigsten Ökosystemen der Erde. Doch Moore, Sümpfe oder Bruchwälder prägen immer seltener die Landschaft. Welche Folgen diese Entwicklung für den Klimawandel hat: eine Zusammenfassung zum Welttag der Feuchtgebiete am 2. Februar.

Mehr erfahren

Der Welttag der Umweltbildung am 26. Januar erinnert an die erste Umweltkonferenz im schwedischen Stockholm im Jahr 1972. Während damals die Luftverschmutzung zu den dringlichsten Problemen zählte, beschäftigt die Weltgemeinschaft gegenwärtig vor allem die Erderwärmung.

Mehr erfahren

Die Digitalisierung an deutschen Schulen schreitet nur langsam voran. Umfangreiche Investitionen in bessere Internetverbindungen, Smartboards und Tablets sind wichtiger denn je. Doch ausgerechnet jetzt steht ein milliardenschweres Förderprogramm auf der Kippe. Droht Deutschland abgehängt zu werden?

Mehr erfahren

Fehlender Schneefall im Winter und hohe Temperaturen im Sommer beschleunigen die Gletscherschmelze in den Gebirgsregionen. Der Internationale Tag der Berge am 11. Dezember macht daher verstärkt auf diese Entwicklung und den Schutz hochalpiner Landschaften aufmerksam.

Mehr erfahren

Unsere Böden gelten als wertvolle, natürliche Ressourcen. Ihre Funktion geht weit über die der Nahrungsquelle hinaus. Was sich alles unsichtbar im Erdreich abspielt und warum die Böden besonders unter dem Klimawandel leiden: eine Übersicht zum Weltbodentag am 5. Dezember.

Mehr erfahren

Um auf die Bedeutung von Sanitäranlagen aufmerksam zu machen, haben die Vereinten Nationen im Jahr 2013 den 19. November zum Welttoilettentag erklärt.

Mehr erfahren

In Deutschland gibt es zu wenige Lehrer*innen. Mit Start des neuen Schuljahres hat sich die Situation weiter verschärft. Wo liegen die Gründe für diese Entwicklung? Und wie versuchen die Bundesländer entgegenzusteuern? Ein Lagebericht zum Weltlehrertag am 5. Oktober.

Mehr erfahren

Wie Hitze, Dürre und Niedrigwasser die Ökosysteme in Fließgewässern beeinflussen und wie Renaturierung zum Hochwasserschutz beiträgt: eine Zusammenfassung zum Internationalen Tag der Flüsse am 24. September.

Mehr erfahren

Staus und lange Wartezeiten aufgrund überfüllter Straßen gehören vielerorts zur Tagesordnung. Städte befassen sich deshalb zunehmend damit, wie sie das Verkehrsaufkommen reduzieren können. Welche potenziellen Lösungsmöglichkeiten gibt es dafür? Eine Zusammenfassung zum „Internationalen Autofreien…

Mehr erfahren

In manchen Ländern ist die Teilnahme am Unterricht noch immer ein Privileg. Dieses Bildungsungleichgewicht hat sich infolge der Corona-Pandemie weiter vergrößert. Wie das Bildungsniveau die Entwicklung von Kindern beeinflusst: eine Übersicht zum Weltkindertag am 20. September.

Mehr erfahren

Der Tag der Tropenwälder am 14. September macht auf die voranschreitende Zerstörung dieser Naturlandschaften und deren Bedeutung für die Artenvielfalt aufmerksam. Was genau macht dieses Ökosystem aus? Eine Reise durch Moose, Farne und Baumkronen.

Mehr erfahren

Im Jahr 1999 riefen die Vereinten Nationen den Internationalen Tag der Jugend ins Leben. Seitdem wird jährlich am 12. August auf die Interessen und Wünsche von Jugendlichen aufmerksam gemacht. Besonders wichtig ist jungen Menschen eine chancengerechte Bildung und mehr Mitspracherecht bei politischen…

Mehr erfahren

Die Zahl der auf der Erde lebenden Menschen wächst stetig. An die Auswirkungen dieser Entwicklung hat sich die Weltgemeinschaft angepasst – und wird dies künftig auch weiter tun müssen. Ein Rückblick und Ausblick zum Weltbevölkerungstag am 11. Juli.

Mehr erfahren

Trotz geltender Verbote werden Plastiktüten weiter genutzt und tragen dazu bei, dass die Mengen an Plastikmüll zunehmen. Der Internationale Plastiktütenfreie Tag am 3. Juli hat sich zum Ziel gesetzt, auf dieses Problem aufmerksam zu machen.

Mehr erfahren
{{ totalQuantity }}

Ihre Leihprodukte

  • {{ product.name }}
    Anzahl: {{ product.quantity }}
    Wunschtermin: {{ product.schedule }}
    {{ getPriceWithQuantity(product, true) }}